Implantologie

 

Implantate sind in der heutigen Zeit für immer mehr Patienten die geeignete Lösung, wenn sie einen „unsichtbaren“ Ersatz des verloren gegangenen Zahnes wünschen. Besonders wenn man einen festsitzenden Zahnersatz statt eines herausnehmbaren Zahnersatzes wünscht.

Das Implantat ist eine sehr biokompatible Titanschrauben, die die Funktion der natürlichen Zahnwurzel bestmöglich übernimmt. Nach der intensiven und genauen Planungsphase, bringen wir das Implantat in einem schmerzfreien Eingriff in den Kieferknochen ein. Während der Einheilphase verknöchert das Implantat mit dem Kieferknochen und bietet in der Implantataufbauphase eine stabile Befestigung für die neue Zahnkrone. Ästhetisch ist die Implantatkrone von den Nachbarzähnen nicht zu unterscheiden.

Ein ganz wichtiger Vorteil der Implantation ist, das  die gesunden Nachbarzähne nicht unnötig beschliffen werden müssen, um Zahnersatz zu verankern, wie es für eine Brückenversorgung notwendig wäre.

Als zertifizierte Mitglieder des BDIZ EDI (Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa) sind wir auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft und bedienen uns neuester Techniken und Materialien.